graffitigrammatik oder: was ist an kunst graffiti?

5. November, 2008

scheint eine interessante geschichte zu werden…keine characters galerie veranstaltet diese filmreihe…allerdings findest das ganze in berlin statt…


„An 4 Sonntagabenden (23. November- 14. Dezember 2008) lädt die kchg (keine characters galerie) ein ins wendel ‚clubcafe für gegenwärtige musik und grafik die von da wo sie einmal ist nicht wieder weggeht‘. Wir werden Filme zeigen, die sich mit Graffiti auf verschiedenste Weise beschäftigen. Geplant sind jeweils 2 Filme an einem Abend. Die Vorstellung beginnt pünktlich um 21 Uhr, der Eintritt ist frei. Eingeladen sind alle, die sich für eine hintergründige Auseinandersetzung mit Graffiti interessieren.“ … „Der Begriff Graffitigrammatik beruht auf der Idee, das Feld der Intuition zu verlassen und zu versuchen, verschiedene Aspekte des Themas genauer zu benennen. Sei es, um sich weiter zu entwickeln, sei es, um besser zu verstehen, worum es eigentlich geht oder auch gehen könnte. Oder um einfach das was man tut oder sieht genauer beschreiben zu können. In diesem Sinne meint Graffitigrammatik den Zustand, in dem sich die Beziehung des Writers zum Graffiti ausdrückt. Diese kann sich an verschieden vielen Faktoren orientieren: An der Technik, einem Ort oder einer Motivation. Meist ist es ein Zusammenspiel dieser Faktoren und die Aufgabe des Writers besteht darin, diese zu organisieren und so effektiv wie möglich einzusetzen.“ …


weiter im text hier

strailer zu den jeweiligen filmen findet ihr bei ILG


1

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: